Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, Partner und Unterstützer,

 

das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Wir haben dieses Jahr mehr denn je dazu genutzt, über die globalen Zusammenhänge über unser Tun hier und den Auswirkungen darüber in den Ländern des Südens zu informieren. Dazu boten wir an Universitäten, Schulen und anderen Einrichtungen verschiedene Bildungsveranstaltungen an zum Thema der Fairtrade, Schokoladenproduktion ("Wo die Schokolade blüht") und Kinderrechte an. Die Teilnehmer erfuhren, dass es auch heute noch Arbeitssklaven gibt und dass die Löhne in den Entwicklungsländern oftmals nicht ausreichen, um eine Familie zu ernähren.

Wir haben aufgeklärt über die HIV-Situation in Deutschland und in Afrika und die allgemeine Gesundheitsversorgung in einigen afrikanischen Ländern. Und wir diskutierten mit betroffenen darüber, dass Rassismus in Deutschland immer noch ein Thema ist.

Unser Verein hat in diesem Jahr aktiv bei der Organisation des diesjährigen Afrika Tags in Kiel mitgewirkt, der in einem neuen Format an der Universität zu Kiel stattgefunden hat.

Eine Fortführung dieser Bildungsprogramme ist auch im Jahr 2017 geplant. Doch in erster Linie werden wir uns der Errichtung unseres Jugendzentrums widmen, für die wir wieder Fördermittel und Spenden benötigen. Unsere Arbeit widmen wir den Sustainable Development Goals (SDG's)

Wir danken allen Förderern und Partnern für die im Jahr 2016 geleistete Unterstützung und wir sehen erwartungsvoll einem Jahr 2016 entgegen.  Und wünschen allen:

 

Daniela Suhr

(1. Vorsitzende)

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?